Technische Ausrüstung
  • Beratung
  • |
  • Planung
  • |
  • Bauüberwachung

Projektbeispiele

EWE - Forschungszentrum für Energietechnologie
Neubau

Das EWE-Forschungszentrum wurde als Laborgebäude für Forschungsarbeiten im Energiebereich
als Neubau errichtet.

Die Be- und Entlüftung wurde mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung einschl. adiabater Kühlung hergestellt. Dabei wurde ebenfalls die Laborabluft in die Wärmerückgewinnung eingebunden.
Die Luftmengen werden über variable Volumenstromsysteme bedarfsgeregelt. Somit wird sichergestellt, dass unter Einhaltung aller Richtlinien nur der jeweils aktuelle Luftmengenbedarf erforderlich wird.
Die Kälteerzeugung für die Laborkühlung wird über Absorptionskälte in Verbindung mit BHKW-Abwärme in den Sommermonaten vorgenommen. In der kälteren Jahreszeit wird über die Rückkühltürme die freie Kühlung bis zu einer Außentemperatur von +18°C genutzt.
Für die Spitzenlast der Kälteversorgung wird ein Kaltwassersatz im Außenbereich, ebenfalls mit Freikühlfunktion, genutzt.
Die Beheizung des Gebäudes erfolgt von der BHKW-Zentrale auf dem Areal der Universität über ein Nahwärmenetz.




Bauherr: EWE AG, Oldenburg
Architekt: Hagen und Hagen, Cloppenburg
HOAI-LPH: 1 - 9
Herstellungskosten GWA-/WBR: ca. € 1,40 Mio.
Bearbeitungszeitraum: August 2007 - August 2010


   zurück zur Projektübersicht